Klicken oder Wischen für mehr Fotos

Westschweden im Sommer

HIGHLIGHTS

  • Das maritime Göteborg
  • Schwedische Westküste
  • Fjällbacka und Camilla Läckberg
  • Alingsås – „Fika-Hauptstadt“
  • Vättern- und Vännersee
  • Märchenschloss Läckö
  • Kulturelle Wiege Schwedens
  • KEIN Einzelzimmer-Zuschlag
  • Garantierte Durchführung

1.499,00 

Willkommen in Schweden –  „Land der Inga Lindström“! Auf dieser Standortreise entdecken Sie das authentische Schweden. Sie begeistert mit täglich wechselnden Erlebnissen und Landschaften. Während Ihrer Ausflüge erkunden Sie wunderschöne Landschaften, tiefblaue Seen und idyllisch gelgene Dörfer mit uralten Holzhäusern. Ein weiteres Highlight dieser Reise ist die traumhafte Westküste mit ihrer einzigartigen Schärenwelt und der aufregenden Hafenstadt Göteborg. Historische Plätze in der Region der „Kulturellen Wiege“ des Landes umrahmen das Programm mit historischen Eindrücken. Freuen Sie sich auf eine ganz besondere Schweden-Reise, bei der Einzelreisende ihren Aufenthalt ohne Einzelzimmer-Zuschlag genießen dürfen.   

Ein Urlaub der anderen Art: Die Freiheit der unendlichen Weite und fast unheimlichen Stille Schwedens genießen. Von Moorlandschaft bis hin zu Seenlandschaften und historische Städte… Sie werden bestimmt nicht enttäuscht sein. Wir erleben das fast magische Licht des nordischen Sommers, das frische Morgenlicht, die lange und helle Dämmerung und die sagenumwobenen „weißen Nächte“.

 

LEISTUNGEN

  • Flug ab Frankfurt
  • Transfer Flughafen – Unterkunft – Flughafen
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • 7x Übernachtung im Grand Hotel**** Alingsås
  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Einzelzimmer OHNE Aufpreis!
  • 7x skandinavisches Frühstücksbuffet
  • 7x Abendessen
  • Orientierungs-Spaziergang mit „Fika-Programm“
  • Ausflug Göteborg
  • Ausflug Schwedische Westküste
  • Ausflug „Kulturelle Wiege“
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • 24h Notruf-Service
  • ohne EZ Zuschlag!

Nicht enthalten:

  • Getränke, weitere Mahlzeiten, weitere Ausflüge, Rail & Fly 79,00 €
  • Zubringerflüge BER – DRS – DUS – HAM – LEJ – MUC:  Je EUR 160,00

UNTERKUNFT

Ein 4*Hotel in Alingsås wurde 1911 erbaut. Erst kürzlich wurden die 112 Zimmer neu möbliert. Der historische Charme bleibt bis heute erhalten. Das Hotel verfügt über eine Sauna, einen Yoga- und Fitnessraum sowie über ein Restaurant mit angeschlossener Bar. Die historische Hotelanlage ist nur wenige Schritte von der Fußgängerzone Alingsås‘ entfernt, die von gemütlichen Cafés geprägt ist – ein idealer Standort für Ihre schöne Schwedenwoche!

TERMINE UND PREISE

30.06.- 07.07.22 / 07.07.- 14.07.22 /  14.07.- 21.07.22 / 21.07.-28.07.22 / 28.07.- 04.08.22 /  04.08.- 11.08.22  (Termine  AUSGEBUCHT)

11.08.- 18.08.22  mit Rückflug über Göteborg nur noch wenige Zimmer

 

Reisepreis EUR 1.499,00 im EZ

REISEABLAUF UND HINWEISE

1. Tag | Anreise nach Jönköping – Alingsas
Flugreise gemäß Ihrer Buchung nach Jönköping am Vätternsee. Nach der Begrüßung durch Ihre Reiseleitung am Flughafen geht es auf direkter Route nach Alingsås (125 km). Hier beziehen Sie das Hotel Ihrer Schweden-Woche im Land der Inga Lindström, das idyllisch am Ufer des Mjöln-Sees liegt. Abendessen und Übernachtung im Hotel. Willkommen in Schweden!

2. Tag | „Fika-Hauptstadt“ Alingsås oder Bootsausflug (fakultativ)
Sie beginnen den heutigen Tag mit dem Kennenlernen der wichtigsten schwedischen Tradition: der „Fika“. Ein perfekter Ausgangspunkt, um diese schwedische Kaffee-Tradition kennenzulernen, ist Alingsås. Das pittoreske Städtchen ist in Schweden auch als „Fika-Hauptstadt“ bekannt. Zusammen mit Ihrer Reiseleitung erfahren Sie bei einer geführten „Fika-Tour“ nicht nur alles über die Geschichte der schwedische Tradition, sondern Sie entdecken auch die schönsten Cafés der Kleinstadt nebst Geschmacksprobe. Der Nachmittag steht Ihnen dann für weitere Erkundungen zur freien Verfügung. Alternativ dazu können Sie an einem Ausflug (gegen Aufpreis) mit dem historischen Dampfschiff „Herbert“ teilnehmen.

3. Tag | Ausflug nach Göteborg (gegen Aufpreis)
Heute heißt Sie Göteborg Willkommen – die Hafenstadt mit Geschichte, Geschmack und entspanntem Flair! Die zweitgrößte Stadt Schwedens ist bekannt für ihre maritime Atmosphäre. Eine Stadtrundfahrt führt entlang der interessantesten Sehenswürdigkeiten der Hafenstadt. Sie sehen u.a. den Gustav-Adolf-Torg, die Prachtstraße Avenyn, das modernes Operngebäude, die moderne Hafenanlage, den Liseberg-Park und vieles mehr… Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Schlendern Sie am Hafen entlang oder gehen Sie in den zahlreichen Geschäften bummeln. Schnuppern Sie die maritime Seeluft der Stadt und besuchen Sie eine ganz besondere Kirche im Zentrum, die „Feskekörka“ („Fischkirche“). Einen tollen Blick auf die Stadt bietet sich vom sogenannten „Lippenstift“, dem weiß-roten Turm am Hafen. Auch ein Abstecher in den Stadtteil Haga an bietet sich an. Bummeln Sie durch die vielen Vintage Läden und beschließen Sie den Nachmittag mit einer leckeren Zimtschnecke in einem der vielen Cafés Hagas. Wer die Stadt vom Wasser aus sehen möchte, der kann sich bei einer Paddan-Bootstour auf den Kanälen der Stadt die Stadtkulisse vorbeiziehen lassen.

4. Tag | Ausflug „Schwedische Westküste“: Fjällbacka, Inseln Tjörn und Marstrand (inklusive)
Heute führt Sie die Reise in die Schärenwelt entlang der Westküste. Romantisch verstecken sich kleine Fischerdörfer zwischen Tausenden von Schären und kleinen Inselchen. Bunte Fischerboote schmücken die Häfen und das offene Meer glitzert in allen Farben des Nordens – eine einmalig schöne Landschaft! Sie beginnen den Tag mit einem Besuch des Küstenorts Fjällbacka. An diesem idyllischen Fleckchen hatte Ingrid Bergman ihren Sommersitz. Astrid Lindgren ließ hier Teile des Films „Ronja Räubertochter“ drehen. Heute ist dieser Ort auch ein bedeutungsvoller Krimi-Ort aus den spannenden Büchern und Verfilmungen von Camilla Läckberg. Immer entlang der malerischen Küstenlandschaft der Westküste, vorbei an Lysekil mit seiner schönen Kirche, fährt der Bus bis auf die Insel Tjörn. Hier unternehmen Sie einen Abstecher in das kleine Fischerdörfchen Skärhamn, das auch für sein Aquarellmuseum bekannt ist. Auch bei den Schweden selbst beliebt ist die kleine Insel Klädesholmen, zu der man über eine kurze Brücke gelangt. Da früher nahezu jede Familie auf dieser Mini-Insel ihre eigene Fischkonserven-Fabrik hatte, nennt man Klädesholmen auch die Insel des Herings. Sie beschließen den Ausflug in die Inselwelt mit dem Besuch der Insel Marstrand. Auf der autofreien Insel, die Sie mit einer kleinen Fähre in wenigen Minuten erreichen, sollten Sie der Festung Carlsten einen Besuch abstatten. Kleine Strandabschnitte und Buchten laden bei passendem Wetter zum Baden ein. Verweilen Sie in einem der schönen Cafés direkt am Wasser und genießen Sie die maritime Atmosphäre dieses gemütlichen Ortes.

4. Tag | Freizeit oder Ausflug „Perlen am Vätternsee“ (gegen Aufpreis)
Der heutige Tag ist den Perlen am Vätternsee gewidmet. Auf direkter Route reisen Sie heute an das Ostufer des Vätternsees zunächst bis nach Gränna. Dieser Ort ist der schwedischen „Polkagris“, den bekannten Zuckerstangen, gewidmet. Schauen Sie dem Bäcker über die Schulter. Ganz in der Nähe befindet sich der schöne Ausschichtspunkt der Braheus-Ruine, wo Sie bei gutem Wetter einen fantastischen Ausblick über den Vätternsee genießen können. Dieser Routenabschnitt gilt als eine der schönsten Straßen des Landes. Anschließend gelangen Sie nach Jönköping, die „Stadt der Streichhölzer“, denn hier wurde das Sicherheitszündholz erfunden. Eine kleine Rundfahrt vermittelt Ihnen den Eindruck der Stadt am „Vättern“, die jährlich viele Besucher an die schöne Uferpromenade lockt. Spazieren Sie am Pier und genießen Sie das Flair der Cafés und Restaurants mit ihren Sommergästen. Für Museumsbesucher lohnen sich zwei Museen, das Zündholzmuseum und das John Bauer-Museum. Der Maler John Bauer ist als Märchenkünstler in die Geschichte eingegangen. Auf der Rückfahrt stoppen Sie in Habo. Hier befindet sich die größte Holzkirche des Landes, die durch ihren einzigartigen Innenraum besticht.

6. Tag | Ausflug „Kulturelle Wiege Schwedens“
Heute unternehmen Sie eine Reise in Schwedens spannende Vergangenheit. Die erste Tagesetappe führt nach Habo. Hier befindet sich die größte Holzkathedrale des Landes, die durch ihren einzigartigen Innenraum besticht. Entlang des Westufers am Vätternsee gelangen Sie im Anschluss in nördlicher Richtung nach Hjo. Dort liegt eine der drei schönsten Holzstädte Schwedens – hier werden alte Zeiten lebendig. Am Hafen von Hjo laden Cafés und Restaurants zum Mittagessen mit Blick auf den Vätternsee ein. Weiterfahrt nach Åsle Tå, einem einzigartigen Dorf, in dem sich 20 Holzhäuser des 18. und 19. Jahrhunderts aneinanderreihen. Bei einer Führung lernen Sie die Geheimnisse dieses ganz besonderen Ortes kennen. In der Region Skara, die auch als  „Wiege Schwedens“ bezeichnet wird, erfahren Sie die Geschichte über die Urheimat der Goten und der ältesten Herrscher des Landes. Hier besuchen Sie die Klosterruine von Varnhem. In der ehemaligen Zisterzienserkirche befinden sich Königsgräber aus dem 13. Jahrhundert und das Grab Birger Jarls, dem Begründer der Stadt Stockholm.

7. Tag | Aktiv-Ausflug Schloss Läckö
Dieser Ausflug bringt Sie zur idyllisch gelegenen Halbinsel Kallandsö, wo Sie das Schloss Läckö zu Streifzügen durch eine Märchenwelt einlädt. Das Schloss gehört zweifelsohne zu den schönsten Bauwerken des Landes. Im Schloss präsentiert sich die 700-jährige Geschichte des Landes und die erhaltenen Barocksäle sind einzigartig. Eine atemberaubende Aussicht über Schloss und Schärengarten bietet sich bei einer Wanderung über die Insel Kållandsö. Direkt am Schloss Läckö starten Sie zur äußersten Spitze in Richtung Insel Stora Eken („Große Eiche“, ca. 4 km). Der Name „Roparudden“ (deutsch: Ruferinselvorsprung) leitet sich davon ab, dass man hier früher stand oder zur Nachbarinsel Stora Eken hinüberrief, um dem Fährmann zu signalisieren, dass man den Sund überqueren wollte. Der Wanderweg schlängelt sich an den Ufern des Sees durch hügelige Landschaft hinaus auf den Inselvorsprung. Am Nachmittag wartet ein weiteres Highlight der Region: Im pittoresken Stadtskern Lidköpings lernen Sie die Geschichte des berühmten Rörstrandporzellans kennen, das mit seiner zeitlosen Formsprache das Herz der Schweden erobert hat. In Lidköping gibt es nicht nur ein Café in fast jedem Viertel – hier haben auch Kunst und Design ihren selbstverständlichen Platz. Als 2011 die Fußgängerzone neu eingeweiht wurde, konnten die Einwohner Lidköpings eigenhändig das Bild ihrer Stadt prägen: Ihre Gemälde wurden auf Kacheln übertragen und in die Straße eingefügt. Viele Schweden verbinden das Porzellan von Rörstrand mit nostalgischen Erinnerungen an Kaffeepausen und sonnige Sommerferien bei den Großeltern. Sowohl die Services für den Alltag als auch exklusives feines Porzellan haben einen Platz in der Designgeschichte.

8. Tag | Rückreise
Transfer zum Flughafen, von wo die Rückflüge in Ihre Ausgangsorte starten.

 

Altersgruppen: Empfehlung: 40 bis Ende 60

Garantierte Durchführung! Achtung diese Reise ist erfahrungsgemäß sehr schnell ausgebucht.

Veranstalter: Spezialveranstalter
Gruppengröße: 10  bis 40 Personen  Paare, Alleinreisende und Singles
Mindestteilnehmerzahl für Durchführung der Reise: 10 Teilnehmer

Geldwechsel: Die Währungseinheit ist die Schwedische Krone (SEK). Wechselkurs: 1 EUR = ca. 10,20 SEK (Stand Jan. 2022). Mit Ihrer EC-Karte und PIN-Nr. können Sie am Geldautomaten Bargeld abheben. Gängige Kreditkarten (Mastercard, Visacard) werden fast überall akzeptier.

Mindestteilnehmerzahl 10 Pers. max 40 Personen, Es haben die AGBs des Veranstalters Zonista Gültigkeit. Diese senden wir Ihnen auf Wunsch gerne zu.
Bei dieser Reise wird eine kleine Singlegruppe (bis max. 15 P.) zu der großen gemischten Gruppe dazu gebucht.  Solos Reisen tritt gegenüber dem Endkunden als Reisevermittler auf.
Wir haben einen „Treffpunkt Alleinreisende – Tisch “ für Sie organisiert. So kommt man prima in Kontakt mit anderen Alleinreisenden.
Nicht enthalten) Getränke, persönl. Ausgaben, weitere Verpflegung und weitere Ausflüge

Letzte Rücktrittsmöglichkeit :  Es haben die AGBs des Veranstalters andersweg Reisen Gültigkeit, diese erhalten Sie mit dem Reiseangebot, bzw. mit der Buchungsbestätigung zugesandt.

Rücktritt/Kündigung des Reiseveranstalters:
Zur Durchführung aller Programme ist die Erreichung der angegebenen Mindestteilnehmerzahl notwendig. Bis zum 14. Tag vor Reiseantritt kann der Veranstalter zurücktreten. Mit der Buchung wird nach Auftragsbestätigung eine Anzahlung von 10 % des Reisepreises pro Person fällig, höchstens jedoch € 300,- bei Auslandsreisen. Die Anzahlung wird auf den Reisepreis angerechnet. Den Restbetrag bitten wir bis 14 Tage vor Reisebeginn bei Ihrer Buchungsstelle einzubezahlen oder zu überweisen
Rücktritt:
bis 46 Tage vor Reiseantritt 10% des Reisepreises
(bei Flugreisen 10% des Reisepreises, mindestens aber 100 Euro pro Person)
ab dem 45. bis 30. Tag vor Reiseantritt 15% des Reisepreises,
ab dem 29. bis 15. Tag vor Reiseantritt 30% des Reisepreises,
ab dem 14. bis  7. Tag vor Reiseantritt 50% des Reisepreises,
ab dem 6. Tag vor Reiseantritt 70% des Reisepreises,
am Tag der Abreise oder bei Nichtantritt (no-show) 80% des Reisepreises.

Fotos mit freundlicher Genehmigung: andersweg  reisen (eine Marke der Zonista GmbH)

Programmänderungen vorbehalten

BEWERTUNGEN

Derzeit sind keine Bewertungen vorhanden.

Reise unverbindlich anfragen und weitere Infos:

Oder Reise verbindlich buchen:

Auswahl zurücksetzen

Wir benutzen nur notwendige cookies, die für die Funktionen dieser Website notwendig sind. Weitere Infos darüber erhalten sie hier.