Singlereisen über Silvester Solos
Krakow_kosc_Mariacki_TP_16630_20120215.jpgLublin_Brama_Krakowska_TP_17122_20120rynek-starego-miasta-Krakow-338.jpgSukiennice-533.jpgwnętrze-kościoła-Mariackiego-129.jpgwnętrze-kościoła-Mariackiego-226.jpSilvester in KrakauFotos  Hotel Edenhotel in Krakau

KRAKAU Silvester für Singles

649,00 €699,00 € (Preis pro Person)

  •  Silvesterbesuch an eine der prachtvollsten Kulturstädte Polens
  •  zentral gelegenes Hotel mitten im jüdischen Viertel
  • Silvester feiern in einem Krakauer Lokal mit den Einheimischen
Auswahl zurücksetzen
Art.-Nr.: k.A.. Kategorien: , .

Reisebeschreibung

SYLVESTER in der Kulturhauptstdt KRAKAU

Krakau ist ein wichtigstes kulturelles Zentrum Polens. Diese prachtvolle Stadt wurde 2000 von der UNESCO zur Kulturhauptstadt ernannt.
Ein Touristenmagnet sind die zahlreichen originalerhaltenen Baudenkmäler der Stadt. Krakau blieb nämlich in seiner Bausubstanz in den Kriegszeiten vor Zerstörungen verschont.
Sie wohnen in einem sehr zentral gelegenen Hotel, es sind nur knappe 10 Gehminuten von der prachtvollen Altstadt entfernt. Was liegt nahe als abends in einer unterhaltsamen Singlegruppe die wunderschönen alten Cafés und Bars zusammen aufzusuchen

Die Singlegruppe wird natürlich auf einer Stadtführung durch Krakau die beliebtesten und ungewöhnlichsten Sehenswürdigkeiten erkunden: die Marienkirche, das Schloß Wawel, das jüdische Viertel, der mittelalterliche Marktplatz etc.
Ein besonderes Highlight ist der Abend im berühmten jüdischen Viertel Kazimierz. Nach der Besichtigung kehrt die Gruppe in einem jüdischen Restaurant ein mit Klezmer Musik
Der Silvesterabend ist eine tolle Feier in einem schönen Restaurant mit spannendem Unterhaltsprogramm
Die Reise ist gut angefragt es gibt noch gute Flüge und auch Zug/IC-Busse ab Berlin nach Krakau. Gerne helfen wir.
Altersgruppen: Empfehlung: Ende 40 bis Ende 60

  1. Tag Sonntag 29.12.   Individuelle Ankunft in Krakau.
    Einchecken im hübschen 3 *** Hotel in der Altstadt/im jüdischen Viertel. Die Reiseleiterin wird Sie empfangen zu einer Vorstellungsrunde mit Begrüßungsgetränken (Kaffee, Tee, Wasser)  und einer heißen polnischen deftigen Suppe.
    2. Tag Montag 30.12.   Krakau
    Nach dem Frühstück treffen wir uns zu einem geführten Stadtrundgang. Die historische Altstadt ist das Ziel Start ist der große Marktplatz es ist einer der schönsten Plätze Europas, bewundern Sie die restaurierten Patrizierhäuser, den Rathausturm etc… Berühmt sind die Tuchhallen und die gotische Marienkirche, lauschen Sie dem Turmlied, das täglich gegen 12.00 gespielt wird. Ein abrupter Abbruch des Liedes: eine Krakauer Legende besagt: einst wurde ein Trompeter von einem feindlichen Tatarenpfeil tödlich getroffen. Die Marienkirche verbirgt ein Kleinod: der Marienaltar von Veit Stoss. Sie besichtigen anschließend das Wawel mit Dom, Schloss und Sigismundkapelle. Kleine Verschnaufpause und dann besichtigen Sie das Nationalmuseum mit einer Ausstellung von Weihnachtskrippen. Ein wunderschönes Weihnachtswahrzeichen. Am Nachmittag ein weiteres Highlight: Führung im ehemaligen jüdischen Viertel: Kazimierz
  2. Tag 31.12.Krakaug-Wieliczka – Silvesterfeier.
    Frühstück und anschließend Bustransfer zum berühmten Salzbergwerk Wieliczka, Sie besuchen die reich verzierten Salzkapellen, eine einmalige und unvergessliche Anlage. Bereits vor 700 Jahren wurde hier Salze gefördert. Die Arbeiter haben damals kilometerlange Tunnel ins Salz gehauen.
    Ungewöhnlich: Sie finden außer den Salzkapellen noch ein Sanatorium.
    Der Nachmittag hat zwei bis drei Stunden  zur freien Verfügung: Bummeln oder Relaxen, wie Sie möchten. Am Abend gibt es im Restaurant ein tolles Abendessen mit Unterhaltungsprogramm. Danach die Möglichkeit: nach der Neujahrsbegrüßung kann öffentlich am Marktplatz weitergefeiert werden zusammen mit vielen Krakauern.
    4 .Tag Mittwoch 01.01. Neujahr in und um Krakau

    Ausschlafen, Frühstücken und gegen Mittag erleben Sie ein weiteres Highlight: Busfahrt in den Ojcowski Park Narodowy. Sie unternehmen eine Pferde (Schlitten) Fahrt und pausieren an einem prasselnden Lagerfeuer. Der Nationalpark Ojców) ist mit ca. 20 Quadratkilometern der kleinste der polnischen Nationalparks. Steile Schluchten und pittoreske Bergwelten, sowie ca. 400 Höhlen und andere Karstformationen , entstanden durch die Einwirkung von Karstwasser, sorgen für ein aussergewöhnliches Fotomotiv. Zurück in Krakau :Anschließend gehen Sie in ein schönes Restaurant in der Altstadt Krakaus zum Abendessen unter dem Motto „Polnische Weihnachten inkl. Wasser und Kaffee)
  3. Tag Donnerstag 02.01. Heimreise
    Nach dem Frühstück Verabschiedung und individuelle Heimreise oder möchten Sie noch einige Tage bleiben? Es lohnt sich: Verlängern Sie im Hotel in Krakau (bitte dieses selber im Hotel vornehmen und bei Buchung angeben, ich gebe die Verlängerungswünsche oder die Voranreise weiter.) Es lohnt sich in dieser wunderschönen Stadt noch ein paar Tage länger zu bleiben.

Gerne können Sie INDIVIDUELL verlängern, bitte teilen Sie es uns rechtzeitig mit.

TERMINE und Preise
29.12. 2017 bis 02.01.2018

649,00 € p.P. im geteilten DZ
6
99,00 € im EZ

Wenn Sie vorab anreisen möchten oder individuell verlängern möchten, teilen Sie es uns bitte mit, wir informieren Sie gerne über die Preise

LEISTUNGEN:

  • Deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Krakau für 4 Tage
  • 4 Übernachtungen im 3* Hotel im jüdischen Viertel in Krakau
  • Begrüßungssuppe im Hotel mit Heißgetränken.
  • Bustransfers laut Programm;
  • Abschiedsessen unter dem Motto (polnische Weihnacht!)
  • Stadtführungen lt Programm
  • Besuch in der Salzgrube in Wieliczka; mit Bustransfer
  • Busausflug in den Nationalpark mit Lagerfeuer und Pferdefahrt.
  • Stadtführungen mit Klezmermusik- Marienkirche in Krakau;
  • Feierliches Abendessen im Restaurant mit Unterhaltungsprogramm am Silvesterabend.

NICHT ENTHALTEN:
Anreise (wir helfen gerne) weitere Ausflüge und einige Eintritte, weitere Mahlzeiten ,Getränke,

Alleinreisende und Singles (meistens 6 bis 16 Personen)

Veranstalter: Solos Singereisen

Unsere Altersempfehlung:
alle Altersstrukturen sind willkommen (meistens ab Mitte 40 bis Mitte-Ende 60)

Gruppengröße:  6 bis 16 Personen
Mindestteilnehmerzahl für Durchführung der Reise: 6 Teilnehme
Höchstteilnehmerzahl: 16
Unsere Altersempfehlung:–alle Altersstrukturen sind willkommen
Letzte Rücktrittsmöglichkeit von SOLOS Reisen bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: spätestens 21 Tage (drei Wochen) vor Reisebeginn
zum Rücktrittsrecht wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl beachten Sie Punkt 6. der AGBs
Anzahlungshöhe: 20 % des Reise­preises.

Restzahlung fällig: 14 Tage vor Reise­beginn.
Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung bzw. den Abschluss eines Versicherungspaketes, sofern Sie privat keine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen haben.

PROGRAMMÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

POT   Quellennachweis Copyright © 2012 Polska Organizacja Turystyczna
weitere Copyrights der Fotos finden Sie unter -Rechtliche Hinweise: Nutzungsbedingungen

 

  • HOTEL. Dieses Hotel im jüdischen Viertel ist etwas Besonderes (wir verdanken diesen Tipp unserer Reiseleiterin Julita, die zertifizierte Stadtführerin in Krakau ist und die Gruppe mit viel Enthusiasmus begleiten wird) (Reiseleiterwechsel vorbehalten)
  • Der Besitzer erhielt den Mäzenatenpreis der Stadt Krakau, da durch  die Sanierung die Aufrechterhaltung der ursprünglichen Architektur erhalten blieb. Erwähnenswert ist auch,  dass das Hotel - noch im "alten" Zustand - in dem Film "Schindlers Liste" zu sehen ist, der teilweise in der Ciemna-Straße gedreht wurde.
  • Ein  Vorteil des Hotels ist seine einmalige Lage: direkt im Herzen des jüdischen Stadtviertel von Krakau - Kazimierz, in der Nähe von zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie z.B.: Remuh-Synagoge, Alte Synagoge,  sowie die Schindler-Fabrik und das altes Judenghetto in Podgórze.
  • Auch den Hauptmarkt, die bekannte Marienkirche und das Gewandhaus erreicht man in ca. viertelstündlichen Spaziergängen
  • Das Hotel bietet  27 Zimmern mit Bad, Kühlschrank, TV-Sat, Telefon, kostenlosem WiFi-Zugang (und PC Platz  für die Gäste in der Hotellobby.)
  • Sie haben die Möglichkeit - Sauna und Massage zu buchen.  Dieses  Hotel ist das einzige jüdische Hotel in Polen, das über eine eigene Mikwe - ein rituelles jüdisches Bad verfügt.)
An und abreise ist extra. Gerne helfen wir bei der Buchung von Flügen (ab div. dt. Städten gibt es Flüge nach Krakau), Anreise per Fernbusse (IC Busse) oder Zügen möglich. .
  • Gabi H. aus N.: Die Anreise, das Hotel + die Mitreisenden + natürlich Krakau selbst, alles hat super gepasst + war absolut " eine Reise wert ". Und Martin - unser Reiseleiter -bekommt nochein extra dickes Lob. Er betreute seine Schäfchen bestens während der 5 Tage.