Masuren_Rad3
Masuren_Rad6Masuren_Rad1Unterwegs  kur NNida_HoheDÅne2Kurisches_HaffKurischeNehrung-Juodkrante1

2018 MASUREN Radreise

1.180,00 €1.370,00 € (Preis pro Person)

Highlights:
  • zwei schön gelegene Unterkünfte mit Seegrundstück
  • die Große Masurische Seenplatte mit ihrer unberührten Natur und zahlreichen Seen
  • Schifffahrt auf dem Weg der Flößer
Auswahl zurücksetzen

Reisebeschreibung

Masuren: 13-tägige Radtour entlang der großen masurischen Seenplatte

Masuren – das heißt Natur wie aus dem Bilderbuch: urige, dunkle Wälder, erfrischend kühle Seen, sanft geschwungene Hügellandschaften und verträumte Dörfer. Mit dem Rad lässt sich diese einzigartige Landschaft am intensivsten erfahren.

Auf kleinen Straßen und Wegen fahren wir entlang an traumhaften Seen, durch weite Wälder und kleine Dörfer.

Eine abwechslungsreiche Radtour in teilweise hügeligem Gelände, abseits der großen Straßen auf kleinen Alleen, Wald- und Sandwegen, mit Tagesetappen zwischen 35 und 70 km und umfangreichem Programm. Wann kommen Sie mit uns:Radtouren Masuren?

Diese Reise ist ideal für Nichtflieger, die Anreise (Infos s. unten)per Fähre und Bahn ist bereits enthalten.

FAHRTVERLAUF 13 TAGE
1. Tag: Gegen 14 Uhr Abfahrt des EC von Berlin Hbf nach Warschau. Gegen 20 Uhr Ankunft in Warschau. 1. – 3. Termin Fahrt nach/ab Olsztyn. Ihr Reiseleiter erwartet Sie am Bahnhof. Übernachtung in einem Hotel in Bahnhofsnähe.
2. Tag: Nach dem Frühstück geführte Besichtigung der Warschauer Altstadt. 1. – 3. Termin Stadtführung in Olsztyn. Gegen 12 Uhr Bustransfer nach Masuren zu unserer ersten Pension in Rydzewo. Nach dem Zimmerbezug erste kleine Radtour entlang des Ufers des Niegocin Sees.
Radstrecke ca. 15 km
3. Tag: Wir fahren durch eine sanft geschwungene Hügellandschaft entlang an Seen, durch kleine Dörfer, weite Felder und ein Sumpfgebiet bis nach Ublik. Nach einem Picknick am Seeufer fahren wir zurück nach Rydzewo. Unterwegs sehen wir in Miłki die älteste Kirche Masurens und ein Dorf aus dem 16. Jh. mit interessanter masurischer Architektur.Radstrecke ca. 40 km
4. Tag: Wir fahren nach Giżycko und besuchen hier den Wasserturm und eine interessante Drehbrücke. Entlang an mehreren Seen fahren wir nach Sztynort/Steinort. In dem Dorf Harsz sind noch zahlreiche alte Holz- und Backsteinhäuser erhalten geblieben. In Sztynort Besuch der Gutshofanlage. Am Ufer des Dobskie-Sees entlang fahren wir zurück nach Rydzewo.
Radstrecke ca. 50 km
5. Tag: Unsere heutige Radtour führt uns nach Ryn zu einer alten Ordensburg. Unterwegs fahren wir unter anderem durch Sterławki Wielkie, das älteste Dorf Masurens. In Ryn besuchen wir die Ordensburg aus dem 14. Jh., gebaut von dem Deutschen Ritterorden. Nach umfangreichem Umbau beheimatet die Burganlage heute ein 4-Sterne-Hotel im mittelalterlichen Stil. Besichtigung des Rittersaals und der Ausstellung. Zurück zur Pension geht es durch eine phantastische Naturlandschaft und vorbei an Seen.
Radstrecke ca. 50 km
6. Tag: Wir fahren ist östlicher Richtung durch die landschaftlich reizvolle Hügellandschaft zum Wydminskie-See und über den Soltmany- zum Kruklin-See. Natur pur! Unterwegs besuchen wir in Wydminy eine Kirche aus dem 16. Jh. und in Żywki die Überreste einer Gutsanlage.
Radstrecke ca. 58 km
7. Tag: Ruhetag mit Möglichkeit einer Bus-Rundtour zu den kulturellen Höhepunkten Masurens. Abends mit Lagerfeuer und Grill.
8. Tag: Nach dem Frühstück beginnt ein besonderer Tag. Wir besteigen in Rydzewo ein Schiff und fahren auf dem alten Weg der Flößer über fünf Seen, die mit Kanälen miteinander verbunden sind, bis zur Hafenstadt Mikołajki – ein besonderes Erlebnis. Weiter geht es mit dem Rad auf schönen kleinen Wegen nach Pisz zu unserer neuen Unterkunft.
Radstrecke ca. 35 km
9. Tag: Unsere heutige Radtour führt uns in den Masurischen Landschaftspark in philipponische Dörfer. Unterwegs besuchen wir ein Kloster der Altgläubigen, den Salon „Marion-Gräfin-Dönhoff“ und ein masurisches Museum.
Radstrecke 70 km
10. Tag: Wir fahren durch die weiten Wälder der Johannisburger Heide bis nach Wądolek, wo früher eine Köhlerei stand. Zurück geht es durch kleine Dörfer mit alten Holzhäusern nach Pisz. Abends sind wir Gäste eines Masurischen Abends mit Spezialitäten der Region und einer Musikgruppe mit landestypischer Musik.
Radstrecke ca. 50 km
11. Tag: Mit dem Rad fahren wir zunächst nach Ruciane-Nida. Weiter geht es mit einem Schiff nach Mikołajki. Mit dem Rad umrunden wir den größten masurischen See, den Śniardwy-See.
Radstrecke ca. 70 km
12. Tag: Heute unternehmen wir eine Kanutour auf dem Fluss Pisa. Der Fluss führt durch das herrliche Waldgebiet der Kurpie-Region. Anschließend Transfer zurück nach Pisz. Nachmittag Zeit zur freien Verfügung.
Kajakstrecke ca. 18 km
13. Tag: Nach dem Frühstück Bustransfer nach Warschau zum Hauptbahnhof. Zugfahrt nach Berlin. Am frühen Abend Ankunft in Berlin.

TERMINE und Preise

1.180,00 €   p.P. im DZ    ⇒     1.370,00 €    p.P. im EZ

10.06. – 22.06.2018

24.06. – 06.07.2018

08.07. – 20.07.2018

22.07. – 03.08.2018

05.08.- 17.08.2018

19.08.- 31.08.2018
LEISTUNGEN:

  • Bahnfahrt ab/bis Berlin
  • Busfahrt nach/von Masuren
  • 12 Übernachtungen in Hotels und Pensionen im Doppelzimmer mit eigener Dusche/WC
  • Vollpension (Frühstück, Lunchpaket, warmes Abendessen/auf Wunsch fleischlos)
  • 21-Gang-Trekkingbike mit Packtasche (für das Tagesgepäck)
  • Kartenmaterial
  • 1 Schiffspassagen
  • 1 Kanutour im 2er-Kajak
  • alle Besichtigungskosten lt. Programm
  • Reiseleitung ab/bis Warschau
  • Stadtführung in Warschau
 ..
Highlights:
  • zwei schön gelegene Unterkünfte mit Seegrundstück
  • die Große Masurische Seenplatte mit ihrer unberührten Natur und zahlreichen Seen
  • Schifffahrt auf dem Weg der Flößer

NICHT ENTHALTEN:
Anreise bis zum Treffpunkt (wir helfen hier gerne), Getränke, Einzelzimmer-Zuschlag, Pedelec (Fahrrad mit unterstützendem Elektromotor) ca. 80,- €.  Es gibt nur sehr wenige E-Mikes. Bitte sofort bei der Buchung mitbestellen, falls Interesse besteht!

Gemischte Gruppe:
Paare und Alleinreisende

Veranstalter: Partnerveranstalter

Unsere Altersempfehlung: Geeignet für normale Kondition und alle Altersklassen.

Unterkunft
In der ersten Woche sind wir in einer kleinen, familiären Pension in der Nähe von Gizycko, direkt am Ufer des Niegocin-Sees untergebracht. ----------------------------------------------------------------------------------------- In der zweiten Woche wohnen wir in einem kleinen Hotel am Rande  der Stadt Pisz, direkt am Ufer des Ros-Sees.

Leihrad 
Als Leihrad erhalten Sie 21-Gang-Trekkingbikes ohne Rücktritt.
Es stehen Damen- und Herrenräder mit verschiedenen Rahmenhöhen zur Verfügung.
Auf Wunsch können Sie auch ein 7-Gang-Rad mit Rücktritt erhalten.
Auf Wunsch können Sie gegen Zusatzkosten (s.u.) auch eine Pedelec buchen. ………………………………………………………………………………………………….

Verlängerung
Wer möchte, kann die Reise in Warschau beginnen oder beenden. Das nicht genutzte Bahnticket für die Strecke Berlin – Warschau bzw. Warschau – Berlin wird Ihnen dann anteilig erstattet. Gerne buchen wir für Sie eine Zusatzübernachtung in Masuren oder in Warschau Pedelec (Fahrrad mit unterstützendem Elektormotor): 80,- €
Hinreise:  Gegen 13 Uhr Abfahrt des EC von Berlin Hbf nach Warschau. Gegen 19 Uhr Ankunft in Warschau. …….Ihr Reiseleiter erwartet Sie am Bahnhof. ……..Übernachtung in einem Hotel in Bahnhofsnähe. ……………………………………………………………………………………………….. Fahrtende:    Nach dem Frühstück Bustransfer nach Warschau zum Hauptbahnhof. …….Zugfahrt nach Berlin. Am frühen Abend Ankunft in Berlin.
  • Ein Gast: Sehr gute Unterbringung, freundliches Personal. Fahrräder funktionieren sehr gut. Reiseleitung war freundlich und gut vorbereitet. Das Program war schön ausgewog. Ich fand die Organisation der Reise sehr gut. 
  • Ein Gast: Excellentes Essen und größzügige Menge. Reiseleitung ist toll. Ein super sympatischer junger Mann, was an Erfahrung fehlte, hat er durch seine Hilfsbereitschaft und Fürsorge wieder gut gemacht.