©Gebeco GmbH & Co. KG, Jogi, Mann
©Gebeco GmbH & Co.KG palast der Winde,©Gebeco GmbH & Co. KG,©,Gebeco GmbH & Co. KG©,Gebeco GmbH & Co. KG©,Gebeco GmbH & Co. KG©,Gebeco GmbH & Co. KG Ind_Jaisalmer_02_2©Gebeco GmbH & Co. KG, Jogi, Mann

Singlereise ins märchenhafte RAJASTHAN

995,00 €1.290,00 € (Preis pro Person)

Highlights:

  • deutschsprachiger Reiseleiter durchgehend
  • Minibus Rundfahrt
  • märchenhaftes Rajasthan
  •  kleine überschaubare Singlegruppe
Auswahl zurücksetzen

Reisebeschreibung

Singlereise ins märchenhafte Rajasthan

Wir reisen in das Herz des Wüstenstaates Rajasthan, wo sich alle Bilder des Märchenlandes Indien zu vereinen scheinen. Einzigartige Sehenswürdigkeiten: Die rosarote Stadt Jaipur mit ihren ehemaligen Palästen und prächtigen Fassaden, die “Wüstenoase” Udaipur und das Farbenspiel der Karawanenstadt Rajasthan – das Land der Könige-  sind die beliebtesten Ziele für Indienreisende.
Indien lebt von seinen Kontrasten, auf der einen Seite Tempel und berühmte Paläste, dann die Naturparks mit wildlebenden Tigern und die legendäre Wüste Thar.
Unsere Rundreise startet in der Metropole Delhi und Sie besuchen mit Ihrem Reiseleiter  diese Mischung aus Neu und Alt u.A. mittels einer Rikschafahrt.  Wir möchten Ihren Traum von einer Reise ins märchenhafte Indien verwirklichen: Bislang haben Sie sich nicht getraut? Sie haben die Gelegenheit mit einer netten kleinen Singlegruppe, begleitet von einem deutschsprachigen Reiseleiter und einem Fahrer, diesen interessanten Teil Indiens entspannt und sicher zu  besichtigen

Die Gruppe bereist per Minibus mit Fahrer und deutschsprachigem Reiseleiter diesen spannenden Teil Indiens. Einmalige unvergessliche Erlebnisse werden Ihnen geboten: Ein Abendessen in der Wüste von Bikaner, oder der Besuch der Karawanenstadt Jaisalmer, wie ein Traum aus Tausendundeiner Nacht. Sie schaukeln auf einem Kamel durch die Wüste Thar, und nehmen an einem Kochkurs teil in der blauen Stadt Jodhpur. In Udaipur , der Königin der Seen, sehen Sie den Frauengarten und mit Glück können Sie eine einmalige Bootsfahrt auf dem Pichola See unternehmen. Bestaunen Sie den berühmten Palast der Winde , es ist schlechthin das Highlight der Stadt Jaipur. Der sogenannte „Palast der Winde“ präsentiert sich in rosarotem Licht. Gebaut in 1799, und nur damit die Haremsdamen des Maharadschas städtische Treiben und bei Festlichkeiten die  pompöse Umzüge sehen konnten. Eines darf nicht fehlen: Das Taj Mahal. Dieses weiße Marmor -„Denkmal der Liebe“ aus dem Jahr 1630 darf nicht fehlen auf Ihrer Rajasthan Rundreise. Kommen Sie mit uns : Singlereise ins märchenhafte Rajasthan.

  1. Tag: Delhi: Willkommen in Indien
    Ankunft in Delhi. Gemeinsam lernen wir die kontrastreiche Hauptstadt Indiens kennen, eine faszinierende Mischung aus Alt und Neu: Mittelalterliche Paläste und Basare bestehen neben den Bauten der modernen Metropole. Wir besuchen unter anderem die Freitagsmoschee, größte Moschee Indiens, sehen das aus Sandstein erbaute Rote Fort und unternehmen eine Rikschafahrt durch das Gassenlabyrinth der Altstadt.
  2. Tag: Von Delhi nach Mandawa
    Unsere Rundreise durch das märchenhafte Rajasthan beginnt heute mit der Fahrt nach Mandawa. Die Stadt galt im 18./19. Jahrhundert als wichtiges Handelszentrum an der ehemaligen Seidenstraße. Wie kaum ein anderer Ort vermittelt das lebendige Wüstenstädtchen den einzigartigen romantischen Charme Shekhavatis. Beim Bummel durch die ungepflasterten Gassen fühlen wir uns in eine mittelalterliche Filmkulisse versetzt und können die zahlreichen, wundervoll dekorierten ehemaligen Kaufmannshäuser, “Havelis” genannt, wie ein Bilderbuch an uns vorbei ziehen lassen.
  3. Tag: Von Mandawa nach Bikaner
    Unsere Reise führt uns weiter nach Bikaner. Akazien und Feigenbäume säumen den Weg durch die trockene Landschaft, aus der sich die Wüstenstadt erhebt. Inmitten der Wüste gelegen, wurde Bikaner von feindlichen Eroberungen verschont und konnte sich einen friedlichen, gemächlichen Lebensrhythmus erhalten. Wir erleben das authentische mittelalterliche Ambiente bei einem gemütlichen Bummel durch die Altstadt und lernen mit dem Junagarh-Fort aus dem 16. Jahrhundert einen der zweifelsohne schönsten Paläste Rajasthans kennen. Für den Abend wartet ein Abendessen in den Sanddünen Bikaners auf uns.
  4. Tag Von Bikaner nach Jaisalmer
    Während unserer heutigen Fahrt nach Jaisalmer passieren wir zahlreiche rajasthanische Dörfer mit regem Dorfleben. Typisch für diese Region sind die leuchtenden Farben der Rajasthani-Trachten, die mit bunten Turbanen und bestickten Schleiern aus der kargen Landschaft hervorstechen. Mit Jaisalmer erreichen wir am Nachmittag eine uralte Karawanenstadt, die nur darauf wartet, von uns entdeckt zu werden. Mit ihren aus Sandstein erbauten Stadtmauern und der vorgelagerten Wüste gleicht sie einem Traum aus Tausendundeiner Nacht
  5. Tag Jaisalmer: Karawanenstadt in der Wüste Thar
    Nach einer ausführlichen Besichtigung der freskenbemalten und aufwendig dekorierten Häuser Jaisalmers erkunden wir das auf einem Felsen gelegene, mächtige Jaisalmer Fort, das viele wunderschöne Aussichtspunkte auf die Stadt und die Wüste bietet. Am besten erkundet man die Thar-Wüste mit dem Kamel. Aus diesem Grund unternehmen wir am Nachmittag eine Kamelsafari durch die Sanddünen zum Wüstendorf Khuri.
  6. Tag Von Jaisalmer nach Luni
    Auf dem Weg von Jaisalmer nach Luni besuchen wir Jodhpur, die “blaue Stadt”, einst prächtige Hauptstadt der Marwar-Fürsten. Das Meherangarh-Fort thront auf einem 125 Meter hohen Hügel und bietet einen faszinierenden Ausblick auf die blauen Dächer, die Jodhpur seinen Namen gaben. Ebenfalls sehenswert sind die aus Marmor erbauten Gedenkstätten der Maharajas im Jaswant Thada. Wir lassen uns in Luni in die Geheimnisse der indischen Küche einweihen und bereiten unter fachkundiger Anleitung unser Abendessen selbst zu.
  7. Tag: Von Luni nach Udaipur
    Nach einem morgendlichen Jeep-Ausflug zum Wüstenvolk der Bishnoi haben wir auf dem Weg nach Udaipur die Gelegenheit den auf 1.444 Marmorsäulen ruhenden Jaintempel von Ranakpur zu bewundern, eine der größten und schönsten Jaintempelanlagen Indiens. Unser heutiges Tagesziel ist die malerische Stadt Udaipur, “Königin der Seen”, umgeben von Bergen und Seen, geprägt von großartigen Palästen und exotischen Gärten.
  8. Tag: Udaipur: Stadtpalast und Bootsfahrt
    Der Jagdish-Tempel und der Stadtpalast sind nur einige Sehenswürdigkeiten, die uns in Udaipur erwarten. Der so genannte Frauengarten Sahelion Ki Bar mit seinen Wasserfontänen und Lotusteichen lädt zum Verweilen ein. Wenn es der Wasserstand zulässt, unternehmen wir am Nachmittag eine Bootsfahrt auf dem Pichola-See. Wir lassen die zahlreichen Wassertreppen und historischen Gebäude an uns vorbeiziehen und genießen die einmalige Stimmung.
  9. Tag: Von Udaipur nach Jaipur
    Nach einer landschaftlich abwechslungsreichen Fahrt erreichen wir die farbenprächtige Stadt Jaipur, die Hauptstadt des Staates Rajasthan. Die rötliche Bemalung der Stadtmauer und Fassaden zu Ehren eines Besuches von Prince Albert gab ihr den Namen “Rosarote Stadt”.
  10. Tag : Jaipur: Hauptstadt Rajasthan
    Ein Ausflug nach Amber, eine ehemalige Hauptstadt der Kachhawaha – Rajputen, steht heute auf dem Programm. Hier besichtigen wir den Spiegel-Palast, Höhepunkt mogulzeitlicher Architektur, und das Jaigarh-Fort, das einen herrlichen Blick auf Amber bietet. Natürlich darf auch die meistfotografierte Sehenswürdigkeit von Jaipur nicht fehlen – die Fassade des Hawa Mahals, “Palast der Winde”. Außerdem besichtigen wir das eindrucksvolle Freilichtoberservatorium Jantar Mantar. Optional bieten wir Ihnen ein königliches Abendessen im exklusiven Restaurant “1135 AD” im prachtvollen Fort Amber.
  11. Tag: Von Jaipur nach Agra
    Wir verlassen Rajasthan und besichtigen auf dem Weg nach Agra die “Siegesstadt” Fatehpur Sikri. Die Palastanlage aus dem 16. Jahrhundert beeindruckt durch ihr 53 Meter hohes Siegestor, dem höchsten Portal Indiens. Nur wenige Monate nach Errichtung der Stadt wurde sie aufgrund der unzureichenden Wasserversorgung wieder verlassen und gilt seither als Geisterstadt. Dennoch ist sie noch heute eine der imposantesten Hinterlassenschaften des Mogulreichs. Mit Agra erreichen wir anschließend eine typisch nordindische Großstadt.
  12.  Tag: Von Agra nach Delhi
    Der Höhepunkt einer jeden Indien-Reise wartet am Morgen auf uns: das Taj Mahal! Das weltberühmte Grabmal aus weißem Marmor wurde 1630 von dem großen Mogulkaiser Shah Jahan als “Denkmal der Liebe” für seine verstorbene Gattin Mumtaz Mahal errichtet und ist in Wirklichkeit noch viel schöner und beeindruckender als es je ein Bild vermitteln kann. Wir sehen mit dem Roten Fort außerdem eine der größten Befestigungsanlagen der Welt. Über Sikandra fahren wir anschließend zurück nach Delhi.
  13.  Tag: Delhi
    Wenn Sie die Flüge mit Air India gebucht haben, werden Sie am Vormittag zum Flughafen gebracht und treten Ihre individuelle Heimreise an. Die anderen , die eine Verlängerung gebucht haben, fahren zum VerlängerungshotelHotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

 

TERMINE UND PREISE.

27.10. 2018– 08.11.2018

p.P.im EZ = 1.290,00
p.P. im DZ* = 995,00 €

*vorbehaltlich Gegenbuchung
Ÿ  Ÿ  LEISTUNGEN:

  • Flughafentransfer (nur bei Air India-Flug)
  • Übernachtung wie gebucht
  • Frühstück
  • Rundreise im Minibus
  • einige Eintritte
  • Deutschspr. Reisebegleitung
  • Sanddünendinner in Bikaner
  • Kamelsafari in Jaisalmer
  • Kochkurs in Luni

NICHT ENTHALTEN:
Flug, HP (+ 120 € nur vorab buchbar) Jaipur-Abendessen im Restaurant “1135 AD “+ 50 € *,  Visum für Indien, Getränke, Trinkgelder, etc.

* Restaurant im Fort Amber mit  Prunk und “Maharadscha-Feeling”

PROGRAMMÄNDERUNGERBEN VOHALTEN

Reiseveranstalter GebecoGmbH & Co. KG mit Solos Reisen (Sondergruppe) Sie erhalten die vollständigen AGBs mit der Ausschreibung der Reise  zugesandt. Sowie einem blanko Buchungsformular, nur so können Sie verbindlich buchen.

© Fotos Gebeco GmbH & Co. KG
Singles und Alleinreisende only

Gruppengröße:  ab 10 Personen
Mindestteilnehmerzahl für Durchführung der Reise: 10 Teilnehme
Höchstteilnehmerzahl: 16
Unsere Altersempfehlung:–40 bis ende 60

AGBs des Reiseveranstalters haben Gültigkeit, diese senden wir Ihnen mit dem Angebot und mit der Buchungsbestätigung zu,
Letzte Rücktrittsmöglichkeit von bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: spätestens 21 Tage (drei Wochen) vor Reisebeginn
zum Rücktrittsrecht wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl
Anzahlungshöhe: 20 % des Reise­preises.

Nach Erhalt der Reisebestätigung und des Sicherungsscheines, der sämtliche Kundengelder absichert, ist eine Anzahlung von 20% des Reisepreises, die auf den Reisepreis angerechnet wird, innerhalb von 7 Tagen nach Rechnungsdatum fällig und zu zahlen.    Der Betrag für die Anzahlung und die Reiseversicherung ergibt sich aus der Reisebestätigung. Die Restzahlung des Reisepreises ist drei Wochen (21 Tage) vor Reiseantritt fällig und vom Kunden unaufgefordert zu zahlen, wenn feststeht, dass die Reise durchgeführt wird, insbesondere nicht mehr aus dem in Ziffer 10 genannten Grund abgesagt werden kann, und der Sicherungsschein übergeben ist

Reiserücktrittsmöglichkeiten: Stornogebühren

ab 31. Tag              vor Reisebeginn  20 %
ab 30. bis 22. Tag vor Reisebeginn 25 %
ab 21. bis 15. Tag vor Reisebeginn 35 %
ab 14. bis 08. Tag vor Reisebeginn 50 %
ab 07. bis 01. Tag vor Reisebeginn 65 %
ab Reisebegin /bei Nichtantritt der Reise 80 %
Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung bzw. den Abschluss eines Versicherungspaketes, sofern Sie privat keine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen haben.

  • kleine saubere landestypische Unterkünfte
  • NICHT ENTHALTEN:
  • Flug,
  • HP  günstig zubuchbar, 120 € nur vorab buchbar/ganze Gruppe
  • weitere Mahlzeiten
  • weitere fak. Ausflüge
  • Verlängerungen im WEllnesshotel
  • Verlängerungen im Standhotel mit Flug nach Goa .z.B.